Home

ETU European Championship Mitteldistanz Challenge Walchsee-Kaiserwinkl 2016

Am Sonntag, den 4. September starteten also, wie schon angedroht ;-), Julian Erhardt Triathlet​, Matija Meden, Michael Ager​, Heike Funk​ und Harald Funk​, Felix und Clemens Ostendorf​ (Clemens) bei der 2016 ETU Challenge Walchsee-Kaiserwinkl European Championship Half Distance :-)
Peter Leo PL​ hat in einer Staffel den Radpart übernommen hat und erreichte mit seinem Schwimmer und Läufer den 1. Platz.
Felix Ostendorf​ rockte mit dem 1. Platz den Triathlon über die Sprint Distanz in Podersdorf!
Für Julian war das Rennen leider schon nach dem Schwimmen beendet, da sein Laufrad einen platten Reifen aufzeigte ;-) Kein schönes Saisonende! Aber es kommen wieder bessere Zeiten! ;-)
Matija, der ebenfalls in der Proklasse unterwegs war, rockte das gesamte Männerfeld von Beginn an mit und landete auf einem hervorragenden 6. Platz. Das bedeutete noch ein wenig Preisgeld für ihn! :-)
Heike und Harald spielten in ihrer Altersklasse ihre Erfahrungen aus und konnten trotz Hitze und nicht optimalen Beinen in der EM Wertung einen 2. (4h59min) und einen 3. Platz (4h22min) erreichen.
Clemens Ostendorf erwischte den perfekten Tag und wurde in der U 25 in 4h16min 5. Glückwunsch dazu! Klasse Rennen! :-)
Michi Ager zeigte ein konstantes Rennen, wenn auch nicht optimal und wurde mit 4h31min 22. in der Wertung der M25.
Herzlichen Glückwunsch und gute Erholung in der wohlverdienten Saisonpause! :-)
Herzlichen Dank an alle Fans, die an der Strecke standen! Wir haben viele gesehen, hatten jedoch keine Zeit zum Ratschen ;-)

Anna-Marie Funk hat ein kleines Video gedreht (gefilmt, geschnitten und vertont): https://www.youtube.com/watch?v=mjh_BX_aa1I

Nun gehen alle, bis auf Frederic Funk, der am 16. September noch bei der Junioren WM in Cozumel/Mexiko bei den Junioren an den Start geht, in die wohlverdiente Saisonpause!

Wir sehen uns 2017!